Der eigene Beitrag

Birgit Uhlworm / SHIA e. V.
- BEN-Projekt / Datenbank für Familien – www.ben-elternnetz.de
- Antrag für Befragung von Familien an das Land gestellt
- Mitwirkung an Veranstaltungen und Beantragung von Zuwendungsmitteln
- Unterstützung beim Aufbau des Freiwillenzentrums
- Personelle und technische Unterstützung (Internetplatz, Druckmaschine etc.)
- Vervielfältigen und Verteilen Spielplatzfragebogen
 

Frau Baronick / Stadtverwaltung
-Lobbyarbeit für Familie
-Persönliche Überzeugungsarbeit und Engagement in der Verwaltung, damit Königs Wusterhausen eine familienfreundliche Stadt wird
 

Birgit Luckow, Barbara Kießling, Birgit Uhlworm / Unabhängige Frauenliste
-Spielplatzfragebogen entwickelt; Spielplätze nach Ausstattung und Sicherheit untersuchen
-Unterstützung bei Kinderfesten
-Unterstützung von Babysittern und Tagesmüttern durch Kurs „1. Hilfe am Kind“
-Mehr Frauen und Familien für die Inhalte und Arbeit der Frauenliste interessieren
-Mitgründung des Freiwilligenzentrums und ehrenamtliche Leitung
 

Frau Welski / Ortsteilbürgermeisterin Wernsdorf
-Einbeziehung der Ortsteile umsetzen
-Zusammenarbeit der Ortsteilbürgermeister/innen in diesem Punkt
-Fragekatalog in den Ortsteilen erarbeiten
 

Frau Strobel / Bürgerin
-Aktive Mitarbeit, um das Familienleben in Königs Wusterhausen zu verschönen
-Aufspüren von Mängeln (Spielplätze, Müll, Schulwege)
 

Frau Noack / Diakonisches Werk
-Mitwirkung am Kinderfest am 10. Juni
-Elternfrühstücke (Familienbildung)
 

Elke Voigt / Bürgerin, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises
-Partnerin in der Vernetzung durch Weitergabe der Informationen
-Hilfe in der Bedarfsermittlung durch Genoss/innen der SPD
 

Christian Möbus / Junge Union
-Unterstützung bei Festen und Veranstaltungen
-Verbindung zu Kirchengemeinden
-Politische Lobbyarbeit
 

Heike Kötter / Diakonisches Werk
-Unterstützung bei Aktionen
-Informationen über Problemfelder
-Kontakte zu den Trägern Diakonie und Caritas
 

Petra Gröhnke / Gleichstellungsbeauftragte
-Verbindung zu den Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung
-Vermittlung von Kontakten
 

   
 
wohlfühlen
Königs Wusterhausen soll eine Stadt sein, in der sich Jung und Alt gleichsam wohlfühlen !


 

powered by bepcomCMS V1.0